Nistkasten Vögel Amphibien Schmetterlinge Schwarzstorch Aktuelles Impressum

Nistkasten am Volbertsberg

Seit einigen Jahren Plege ich die Nistkasten rund um den Volbertsberg. Inzwischen habe ich 55 Nistkasten angebracht alle sind nummeriert. Bis Anfang Februar waren alle gereinigt, fast alle waren belegt. Die meisten waren von Meisen belegt nur 2 von Kleiber, leider konnte ich keine Brut vom Trauerschnäpper feststellen. In der vergangenheit hatte ich immer eine Brut festgestellt. Für die Trauerschnäpper werden immer nach dem 10 April 2 zusätziche Nistkasten angebracht.Auch in meinem Garten habe 2018 kein Trauerschnäpper gesehen.

Der Volbertsberg

Der höchste Punkt des Volbertsberg ist 292 mtr. und umfasst ca. 45Ha Agrarland das intensiv mit Pestiziden und Chemikalien bewirtschaftet wird. Vor drei Jahren habe ich zwischen Nistkasten 51 und 52 eine Waldfutterstelle angelegt, ich füttere das ganze Jahr im Sommer weniger aber regelmäßig.Folgende Vogelarten konnte ich bisher an der Futterstelle beobachten: Blau,-Kohl,-Weiden und Sumpfmeisen, Amsel, Buchfink, Kleiber, Heckenbraunelle, Bunt,- und Mittelspecht, Goldammer,Rotkehlchen, Waldbaumläufer, Eichelhäher, Bergfink ( nur im Winter ) Ringeltaube

Vögel an der Waldfutterstelle

Oben 2 mal Gartengrasmücke
Grauammer
Goldammer Weibchen
Bluthänfling Weibchen
Hausrotschwanz
Grünspecht
Mittelspecht